0049 35844 76420 mail@schmetterlingshaus.info

Zwergwachteln

(lat. Excalfactoria chinensis)

Die chinesische Zwergwachtel wird schon mehr als 200 Jahre in Europa gezüchtet. Ihr natürliches Vorkommensgebiet aber sind die feuchten Graslandschaften Südchina, Indonesien bis nach Australien. Auch in gebirgigen Landschaften sind sie anzutreffen. Sie zählen zur Gruppe reiner Bodenbewohner und suchen den ganzen Tag nach Insekten und Sämereiern. Es sind Laufvögel und dadurch schlechte Flieger. In einem Gelege sind 6 bis 10 Eier. Nach dem Schlupf werden die Jungtiere (so groß wie eine Hummel) ca. 10 Tage im Federkleid der Henne herumgetragen, danach folgen sie der Mutter im Gänsemarsch.

Bitte nicht streicheln, da sie sehr schreckhaft sind.

Unsere Öffnungszeiten

Wir haben ganzjährig täglich
von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Telefon

Rufen Sie uns an:
035844 76420
Wir sind zu den oben genannten Öffnungszeiten immer erreichbar!